+++U19 informiert+++

In die Bezirksliga-Saison ist unsere A-Jugend mit einem fulminanten 10:0 Sieg gegen die JSG Laubachtal/Ellingen gestartet, gefolgt von einem stark erkämpften Sieg gegen die JSG Augst Neuhäusel. In den anschließenden fünf Partien der Meisterschaftsrunde konnte jedoch nur noch ein Punkt als Ausbeute geholt werden. Zwar zeigten sich die Löwen aus der SayntalArena meist als die spielstärkere Mannschaft und sie waren stark darin, sich zahlreiche Torchancen zu kreieren, allerdings fehlte der nötige Biss, um sich selbst mit Punkten zu belohnen.Getreu dem Motto „erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“ fallen verletzungs- und krankheitsbedingt Leistungsträger aus. Vor der Winterpause stehen nun noch die Partien gegen die beiden Topteams der Liga an: FC Rot-Weiß Koblenz und die JSG Metternich. Unter diesen Rahmenbedingungen ist die Ausrichtung für das Team in den nächsten Wochen klar: Die Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers sowie der Mannschaft steht im Fokus. Es gilt jetzt in jeder Trainingseinheit gemeinsam daran zu arbeiten, ein Stück besser zu sein als den Tag vorher. Hierin liegt der Schlüssel, um den Erfolgsfaden spätestens in der Rückrunde wieder aufzunehmen und sich für die im Seniorenbereich wartenden Aufgaben zu qualifizieren.Ein schöner Lichtblick gibt es für die Löwen: Das Team hat sich durch seine Leistungen im Pokal für das Achtelfinale des Rheinland-Pokals qualifiziert. Dort warten namhafte Gegner wie TUS Koblenz, Spvgg. EGC Wirges oder die Eintracht aus Trier auf die Löwen.#nurderscbs💙💚#wirgemeinsamfürbendorf#ajugend#u19#bezirksliga#bendorf#bendorfsayn

Kategorien: A-Jugend

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.